Ayurvedische Karotte- Rote Beete- Kartoffel- Bratlinge mit Avocado & Frischkäsedip

beetroot-687251_1920

Heute stelle ich dir ayurvedische Bratlinge vor. Ich liebe es, wenn Gerichte einfach zuzubereiten sind und dennoch so köstlich und wohltuend sind, wie diese Bratlinge zum Beispiel.

Was du brauchst: (für 2 Personen)

1 Karotte

2 kleine rote Beete, roh

1 Kartoffel

Muskatnuss gerieben

Salz

Schwarzer Pfeffer

5 EL Chiasamen

1 Avocado

1 Zitrone

4 EL Frischkäse

Dill oder Minze oder Petersilie

Ghee oder ein veganes Öl deiner Wahl.

Und so werden sie zubereitet:

Wasche die Karotte, die rote Beete und die Kartoffel und raspel sie fein.

Knete die Masse kräftig, sodass das Gemüse etwas Wasser verliert.

Dieses Wasser bitte abgießen und 1 TL Salz, 1/2 TL geriebene Muskatnuss und den Chiasamen unter das Gemüse kneten. 

Dann erhitze etwas Ghee oder in veganer Form Sesamöl in einer Pfanne.

Forme mit den Händen Bratlinge und drücke diese mit der Gabel flach und brate sie von beiden Seiten goldbraun.

Schäle und halbiere die Avocado und gebe etwas Zitronensaft, Öl deiner Wahl und etwas Salz & schwarzen Pfeffer darauf. Gerne dekoriere sie noch mit  Kräutern deiner Wahl.

In die Mitte der Avocado kannst du etwas Frischkäse geben.

Dekoriere die Bratlinge auf dem Teller zur Avocado und dem Frischkäse und beträufle die Bratlinge mit etwas Zitrone.

Fertig ist diese tolle kleine Mahlzeit. Noch etwas:

Sorge immer dafür, dass du eine liebevolle Atmosphäre hast beim kochen, denn auch das ist Energie, die mit in dein Essen fließt.

Beim essen habe eine friedliche Stimmung, diese beeinflusst positiv den Stoffwechsel deiner Mahlzeit. Iss mit Zeit und genieße die Köstlichkeiten, die du dir zubereitet hast.

Danke, dass du hier bist.

Scheine durch den November und lasse es dir so richtig gut gehen. Lasse mich wissen, wie dir die Bratlinge schmecken. Ich freue mich:

Deine Bille

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Hiermit akzeptiere ich die Blog Kommentar Datenschutzbedingungen.