Ayurvedische Bliss Balls

Vor Jahren am Strand von La Gomera habe ich zum ersten Mal Bliss bzw. Energy Balls gegessen.

Sie sind nicht nur unglaublich lecker, wie ich finde, sondern auch ein toller Snack für den Nachmittag, weil sie, wie der Name schon verrät, ein leckerer Energieboost sind.

Auf extra Zucker wird komplett verzichtet, allerdings haben die Erdnussbutter oder die Trockenfrüchte natürlich einen Zucker- bzw. Fruchtzuckeranteil.

Zutaten für ca. 20 kleine Energy oder BLISS BALLS:

*4 entsteinte und getrocknete Datteln oder Aprikosen oder…

*4 getrocknete Feigen

*100 gr Nussbutter

*50 gr. Mandeln, Cashews oder Walnusskerne

*50 gr. Haferflocken

*1 Prise Zimt, Muskatnuss, Kardamom, Salz

Zum darin Wälzen am Schluss:

*Kokosraspel oder entöltes Kakaopulver

Du benötigst eine kräftige Küchenmaschine/ Mixer, mit der du alle Zutaten zu einer klebrigen Masse verarbeiten kannst. 

Bei mir kommen natürlich auch immer nochmal ein Tropfen eines ätherischen Öles dazu, je nach Lust und Laune: Pfefferminz oder eine Zitrusfrucht zum Beispiel.

Dann kommen deine Hände zum Einsatz: Forme mit deinen Fingern aus der Masse kleine Bällchen und als Option kannst du die leckeren Energiespender am Ende noch in Kokosraspel oder dem köstlichen Kakaopulver wälzen.

Und auch hier gilt: Variiere nach Herzenslust.

Es passen auch toll Chia Samen dazu oder zum Wälzen Sesam,.. 

Wenn dir die Nussbutter zuviel ist, lasse sie weg und nimm etwas Tahin Mus oder Kokosfett oder mehr Datteln,..

Lasse dir diese köstliche kleine Zwischenmahlzeit schmecken.

Namaste:

Bille

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?