Basil

nov-33

BASILIKUM von dōTERRA ist ein mega vielseitiges Öl.

Zu Beginn fand ich, hmm, okay, nicht das most sexiest Oil of all. 

Da ich für die Atmewege, auch im Ayurveda, immer wieder Basilikum und auch Tulsi verwende, habe ich es begonnen auch als ätherisches Öl zu etablieren. Und siehe da! WIE viel es kann.

BASILIKUM öffnet und stärkt das physische Herz, auf dem Herzchakra hat es also eine sehr öffnende und beruhigende Komponente, prima auch bei ängstlichen Gefühlen. Es wirkt erdend und beruhigend und kann die Energien des Erdchakras in das Kronenchakra bewegen. Es verleiht einen energetischen Schutz und kann das Selbstvertrauen stärken, auch Motivation schenken. Wenn du müde und abgeschlagen bist, kann BASILIKUM auf den Fußsohlen dir wieder Energie schenken. Zum Verwenden im Diffuser ist es super, um die Konzentration zu fördern. Ich verwende es zum diffusen gerne zusammen mit Lavendel oder Lime. 

BASILIKUM regt die Verdauung an und unterstützt die Magen- & Darm- Gesundheit.

Es ist ein tolles Mittel um dein Pitta herunterzufahren und auch äußerlich ein tolles Kühlmittel für die Haut. Du kannst es auch bei Unreinheiten auf der Haut anwenden und es ist auch innerlich anwendbar. Zur Muskelentspannung herrlich, einfach mit fraktioniertem Kokosöl oder einem Öl/ Creme deiner Wahl, wirkt es wunderbar beruhigend und entspannend auf den angespannten Stellen.

Natürlich ist es auch zum Kochen toll, überall, wo du auch ein frisches, “echtes” Basilikum verwenden würdest, jedoch empfehle ich immer die Verwendung mit einem Zahnstocher: Einfach den Zahnstocher in das Öl tauchen und damit in dein Essen geben. Ich habe die Familie mal zum weinen gebracht, als ich in eine Suppe 2 Tropfen des Öls gegeben habe, weil ich dachte, BASILIKUM passt super. Also lieber etwas zaghafter dosieren, wenn es um eine Essenszutat geht 🙂

Viel Freude beim Ausprobieren, es ist so spannend, gerade sich an die Öle, die man auf den ersten Blick nicht so “lecker” findet, heranzuwagen.

Bei Fragen rund um die ätherischen Öle von dōTERRA schreib mir: love@billayoga.de 

Viel LIEBE: Deine Bille

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit akzeptiere ich die Blog Kommentar Datenschutzbedingungen.